Biografie

Home »  Biografie

 

Die Sängerin aus Nordmexiko startete ihre professionelle Karriere 1987 mit Solo-Auftritten in Musikkneipen. 1989 schloss sie sich der lokalen Band „Emision“ an, bei deren Auftritten sie sechs Jahre lang glänzte. Während dieser Zeit entstand auch eine Musikkassette: Erstmals wurde die Stimme von RossyO aufgezeichnet.

Um sich künstlerisch weiterzuentwickeln, entschied sich die gelernte Buchhalterin 1995 dafür, nochmals als Solistin ihr Glück zu versuchen. 1996 trat sie mit einer eigenen Show auf, zu der Live-Musiker, Tänzer und Hintergrund-Sängerinnen gehörten: Sie war damit im nördlichen Mexiko die Erste, die eine Formation dieser Art mit internationaler Popmusik auf die Bühne brachte. Stets auf der Suche nach neuen Elementen, integrierte sie in ihre Show typische mexikanische Musik, geprägt durch den Klang von Saiteninstrumenten. RossyO hatte damit großen Erfolg: Ihre Show bekam zahlreiche Engagements für große Veranstaltungen.

Die Sängerin legt immer großen Wert darauf, ihrem Publikum ein Höchstmaß an Qualität zu bieten. Daher plante sie ihre Show bis ins kleinste Detail, nicht nur in musikalischer Hinsicht. So entwarf sie selbst die Kleidung für sich und ihr Ensemble.

Das Jahr 1997 brachte RossyO einen großen Schritt: In diesem Jahr nahm sie in den USA die CD „Hasta el cielo“ mit romantischen Titeln auf. Das Stück „El mar“ hat sie selbst getextet und komponiert.

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung und Präsentation ihrer CD im Rahmen großer Volksfeste erhielt sie die Einladung zur Teilnahme an der Rokola Coca-Cola, einer Konzerttour von nationaler Bedeutung, an der RossyO zwei Jahre lang teilnahm. Zum Auftakt sang sie in Tapachula im Bundesstaat Chiapas, wo sie 40.000 Zuhörer auf den Auftritt landesweit bekannter Musiker einstimmte.

1999 entschied sich RossyO, ihrem künstlerischen Weg eine etwas neue Richtung zu geben, die sie vor allem in Kalifornien präsentierte. In diesem Stil hat sie die Demo „Otra Cosa“ (Etwas anderes) aufgenommen. In Los Angeles hatte sie verschiedene Auftritte, teilweise als Solistin mit Klavierbegleitung, teilweise mit Mariachi-Gruppen oder Bands.

Im Bundesstaat Chihuahua war sie zudem oft in musikalisch gestalteten Werbespots im Radio zu hören.

2002 ereignete sich ein bedeutender Wechsel im Leben von RossyO: Sie heiratete und zog nach Deutschland. Schon im Jahr darauf trat sie erstmals vor deutschem Publikum auf. Nach der Geburt ihres Sohnes 2004 folgte eine Pause, nur vereinzelt unterbrochen: 2009, wenige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter, sang sie bei einer Veranstaltung, begleitet von Mariachi-Musikern.

2014 markiert ihre Rückkehr zur Musik in ihrer neuen Heimat, wo sie Werke in ihrer Muttersprache aufführte. 2015 nahm sie in Deutschland ihre vierte CD auf, die sie „Deutsch-Mex“ nannte und die auch die deutsche Sprache umfasste (s.a. das Konzept „Deutsch-Mex“). Aber 2017 vervollständigte sie die CD, um das Profil des Konzeptes zu schärfen. Zu diesem Zeitpunkt stellte sie das Material offiziell den Medien und dem Publikum in Europa und Lateinamerika vor. Eines der Ziele ihres Konzeptes besteht darin, den mexikanischen Grupero-Rhythmus auf dem europäischen Kontinent einzuführen. Und in ihrer zweiten Heimat hat sie auch im Jahr 2019 ihre Tätigkeit als Komponistin romantischer Pop-Balladen wieder aufgenommen.

Außerdem präsentiert RossyO zusätzlich zu ihrem Konzept Deutsch-Mex weitere musikalische Shows, um etwas für verschiedene Vorlieben ihres Publikums zu bieten. (Siehe Shows)


RossyO nació en Chihuahua, México e inició su carrera profesional como cantante de balada romántica en 1987 en un centro nocturno local.  Un año después formó parte como voz femenina principal del grupo musical “Emisión” amenizando eventos en todo el estado.  Su estadía con el grupo duró un espacio de 6 años, en el que surgió la primera grabación de un material discográfico.

En 1995 retoma su carrera como solista ampliando su repertorio con géneros populares como el mariachi o norteño y con el paso del tiempo añadió a su repertorio música pop, con la cual presentó un show completo con diferentes tintes musicales con músicos en vivo, coros y bailarines, ocupándose ella misma del diseño de los vestuarios. En 1996 obtiene el premio a la “Revelación” y su show es reconocido y solicitado por los mejores escenarios del norte del país.

1997 marca otro paso en su carrera con el lanzamiento de su primer álbum como solista “Hasta el cielo”, con temas románticos inéditos, donde se revela como cantautora del tema “El mar”.

Es a partir de aquí que surge la propuesta de incluirse en el elenco de la Rocola Coca-cola a nivel nacional donde actúa por espacio de dos años, siendo la actuación más concurrida en Tapachula, Chiapas con más de 40,000 espectadores.

En el año 1999 graba su tercer material, un demo que lleva por nombre “…otra cosa”, esta vez en su mayoría de música de cumbia grupera con temas inéditos de la compañía EMI, el cual presentó mayormente en Los Ángeles, California, además de presentaciones con acompañamiento de mariachi.

A la par de sus presentaciones RossyO ha dejado su voz pasmada en anuncios publicitarios, tanto de radio como de televisión.

En 2002 cambia radicalmente su lugar de residencia a Alemania, donde hace algunas presentaciones antes de iniciarse como madre, y es aquí donde hace una pausa en su carrera, solo una vez interrumpida en 2009 en un evento cultural acompañada de mariachi.

2014 marca su regreso a la música en su nueva residencia y presenta música en su idioma natal.   En 2015 graba su cuarto material en Alemania, mismo que ella misma denomina como “Deutsch-Mex” (Véase Concepto Deutsch-Mex).  Pero es hasta 2017 que este disco se remasteriza para completar y sellar la idea del concepto y se presenta oficialmente a los medios de comunicación y al público tanto en Europa como en Latinoamérica. Uno de los objetivos de este concepto es introducir el ritmo grupero en el viejo continente. Y es en el país europeo donde retoma su faceta como compositora de balada romántica-pop en el año 2019.

Además de su show Deutsch-Mex RossyO ofrece diferentes opciones musicales a fin de complacer  todos los gustos de su público. (Véase Shows).